Schulvorstand

Das niedersächsische Kultusministerium hat mit Wirkung vom 01.08.2007 die Einführung der "eigenverantwortlichen Schule" beschlossen. Daraufhin wurde erstmals ab dem Schuljahr 2007/2008 ein Schulvorstand gegründet, in dem Eltern und LehrerInnen mit jeweils vier Mitgliedern vertreten sind und gleiches Stimmrecht haben.

Die ElternvertreterInnen im Vorstand werden für zwei Jahre vom Schulelternrat und die VertreterInnen aus der Lehrerschaft in der Gesamtkonferenz gewählt. Wählbar sind alle Eltern, die ein Kind auf der Adolf-Reichwein-Schule haben.

Mitglieder

Kollegium

Stellvertreter/-innen

Frau Pasternak

Frau Priemer

Frau Dornhoff

Herr Röll

Frau Hampe

Frau Beimesche

Herr Chmielus 

N.N.

Eltern

Stellvertreter/-innen

Frau Thomann

Frau Frische

Herr Holtkamp

Herr Balkenhol

N.N.

N.N.

N.N.

N.N.

 

Aufgaben des Schulvorstandes

trifft Entscheidungen über

-Haushaltsmittel                                    (Entlastung der SL)
- Besondere Organisation
- Stundentafel
- Schulpartnerschaften
- Namensgebung
- Schulversuche

legt Grundsätze fest
- Projektwochen
- Werbung und Sponsoring
- Jährliche Überprüfung der Arbeit
macht Vorschläge
- Schulprogramm
- Schulordnung
 
Geschäftsordnung (Stand: 19.04.2012)